Themenwelten

Stolberg

Ewiger Prinz und gelebter Karneval im 2023 Programm

ANZEIGE

Karnevalsprogramm: Karnevalistisches Biwak, Kinder Kostümfest, Rosenmontagszug und „After Zooch Party",

Karneval Zweifall: Ewiger Prinz und gelebter Karneval

Karneval Zweifall: Ewiger Prinz und gelebter Karneval
Die KG Zweifaller Karneval will ihre ,,Zwangspause" beenden und am 11. Juni ein jeckes Sommerfest feiern. FOTO: TOBIAS JENTGENS

Die KG Zweifaller Karneval lädt nach ihrer Dorfsitzung, die gestern stattfand, zu weiteren karnevalistischen Aktivitäten ein. Als nächste steht am kommenden 20. Januar das Biwak an. Das Karnevalistische Biwak findet um 19.11 Uhr im ,,Gasthof zur Post" statt.

Karneval hat in Zweifall eine lange Tradition. Sie geriet ins Stocken als wegen einer ausgebrochenen ,,Pockenepedemie" im Kreis Monschau, zu dem damals auch Zweifall gehörte. Der damals vorgesehene Prinz Artur I. (Schuller) durfte sein Amt nicht antreten. Doch schlau wie man war, wurde auf der anderen Seite des Vichtbaches, in der Gaststätte „Frings", im kleinen Rahmen Karneval gefeiert.

Danach gab es keine KG Zweifall mehr und die Vereine feierten nur unter sich. Das Spielcorps, der Fußballverein, der Taubenverein, die Feuerwehr, zogen in Grüppchen durch die ansässigen Gaststätten. Der Kegelclub de Eechekülle" war mit Erbsensuppe unterwegs. Alle diese Gruppen schlossen sich danach zusammen und zogen im Jahre 1975 zum ersten Mal organisiert mit ,,Prinz Artur dem Ewigen" am Rosenmontag durch Zweifall. Aufgrund der großen Resonanz musste der Karneval nun ,,organisiert" werden.

Die ersten Ansprechpartner waren hier Robert Schumacher und Theo Koch. Für das folgende Jahr wurde Musik bestellt, der Zug versichert und viele Kleingruppen schlossen sich an. Im darauffolgenden Jahr wurde dann der erste „offizielle" Prinz, Bruno Kettenus, in Zweifall proklamiert.

Nach Robert Schumacher und Theo Koch übernahm im Jahre 1986 Lothar Eimler als Vorsitzender der Zweifaller Jecken das Kommando bis zum Jahre 1995, danach übernahm Wilfried Aberle.

Mittlerweile liegt die Organisation des Zweifaller Karnevals in den Händen der KG Zweifaller Karneval. Im Laufe der Jahre bildeten sich die verschiedensten karnevalistischen Gruppen, die nicht nur in Zweifall ihren Auftritt hatten, sondern den Zweifaller Karneval auch über die Dorfgrenzen hinaus präsentierten. 1996 gründete sich auch das eigenes ,,Kinder-Musketier-Corps" Zweifall. (red)

Termine der KG Zweifall: Karnevalistisches Biwak, 20. Januar, 19.30 Uhr; Kinder Kostümfest, 22. Januar, 14.30 Uhr (mit Tombola), beide Veranstaltungen in der Gaststätte zur Post"; Rosenmontagszug und „After Zooch Party", 20. Februar, 11.11 Uhr im Galmei". Alle Veranstaltungen Eintritt frei. Der Termin fürs Sommerfest steht auch schon: 26. August.