Themenwelten

Geilenkirchen

Junge Menschen qualifiziert ausgebildet

ANZEIGE

Vorstand der Straßenbauer-Innung Rurtal überreicht trotz Corona Gesellenbriefe.

Junge Menschen qualifiziert ausgebildet

Junge Menschen qualifiziert ausgebildet
Die neuen Straßenbauer-Gesellen mit Vorstand, Gesellenprüfungsausschuss und Vertreter der Ausbildungsbetriebe. FOTOS: KREISHANDWERKERSCHAFT

Trotz einer aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallenen gemeinsamen Lossprechungsfeier ließ es sich der Vorstand der Straßenbauer-Innung Rurtal nicht nehmen, den diesjährigen neuen Gesellen ihren Gesellenbrief persönlich zu überreichen. Bei dieser Gelegenheit erhielt der diesjährige Innungssieger Daniel Nöthen aus Mechernich von der Bauunternehmung Martin Wurzel Baugesellschaft mbH, Jülich, den mit 1000 Euro dotierten „Arndt Frauenrath Ehrenpreis 2020“ der Kultur- und Sozialstiftung A.Frauenrath. Obermeister Frenken war stolz auf die guten Leistungen der neuen Gesellen und dankte den Ausbildungsbetrieben für die qualifizierte Ausbildung der neuen Gesellen.

Die neuen Straßenbauer Gesellen:
Sommer 2022:
Philip Derbort, Wassenberg (D&U, Heinsberg), Justin Drescher, Titz (Blandfort Tief- und Straßenbau, Linnich), Kevin Drewes, Hückelhoven, (Blandfort Tief- und Straßenbau, Linnich), Vasilij Emeljanenko, Jülich (Blandfort Tief- und Straßenbau, Linnich), Jannik Goertz, Hückelhoven (Anton Küpper Baumeister, Hoch- und Tiefbau, Erkelenz), Alexander Koob, Heinsberg (A. Frauenrath Bauunternehmen, Heinsberg), Leon Küpper, Aldenhoven (Blandfort Tief- und Straßenbau, Linnich), Luca Meuffels, Heinsberg (A. Frauenrath Bauunternehmen, Heinsberg), Dustin Mrsic, Geilenkirchen (Willy Dohmen, Übach-Palenberg), Maurice Muth, Geilenkirchen (Willy Dohmen, Übach-Palenberg), Daniel Nöthen, Mechernich (Martin Wurzel, Jülich), Rene Richert, Jülich (Blandfort Tief- und Straßenbau, Linnich), Innocent Ighalo, Heinsberg (H.W. Gottschalk, Heinsberg).

Gereon Frauenrath (links) von der Kultur- und Sozialstiftung A. Frauenrath überreicht dem Innungsbesten Daniel Nöthen (Bildmitte) den ,,A.Frauenrath Ehrenpreis 2022". Obermeister Dietmar Frenken (rechts) gratuliert.

Winter 2021/2022:
Frank Graumann, Geilenkirchen (Bauunternehmung Tholen, Geilenkirchen), Tim-Lean Junge, Hückelhoven (A.Frauenrath Bauuntnehmen, Heinsberg).

Die neuen Tiefbaufacharbeiter:
Sommer 2022:
Ben William Anders, Waldfeucht (Bauunternehmung Tholen, Geilenkirchen), Doski Afdal Zero, Heinsberg (Werner Tellers Straßenbau, Waldfeucht), Tobias Lowis, Heinsberg (Lambert Schlun, Gangelt), Roberto Rojano Sanchez, Alsdorf (Bauunternehmung Tholen, Geilenkirchen), Georgios Takas, Gangelt (Lambert Schlun, Gangelt).
Winter 2021/2022: Sekou Tito, Geilenkirchen (A.Frauenrath Bauuntnehmen, Heinsberg). (red)